Axel Crieger Cental Park South Digitale Malerei auf Leinwand 120 x 160 cm web

Axel Crieger
"Central Park South"
Digitale Malerei
100 x 130 cm

NEWS +AUSSTELLUNGEN

Axel Crieger wurde 1955 in München geboren und studierte visuelle Kommunikation. Der Künstler, der mittlerweile in den USA lebt, komponiert in seiner Serie "Icons" Momente, aus einer Vielzahl von Fotografien, digitalen Malereien, Designs und Effekten, die nicht stattgefunden haben, stattfinden hätten können, stattfinden hätten sollen oder gänzlich erfunden sind:
die Kennedys um 4 Uhr morgens in Chinatown, William Shakespeare, fotografiert 1599, mit Lederjacke und Jeans in Verona, Paul Newman und Steve McQueen verabreden ein Rennen auf den Bonneville Flats, Marilyn Monroe als Boudoir Gemälde aus dem 19. Jahrhundert oder Romy Schneider in einem weinenden Paris.

Kunst zeigt auf. Sie möchte nicht die Wahrheit festhalten, sondern anregen und provozieren, selbst zu interpretieren, zu reflektieren und zu kommunizieren.

Ikone kann Traumbild, aber auch Trugbild bedeuten. "Die Motte im Licht" ist ein Zitat von Axel Crieger. Momente, die leuchten, zurückweichen oder plötzlich verbrennen. Licht und Schatten, Traumbild und Trugbild vermischen sich zu neuen Blickwinkeln.