Harald Wilberger Hoher Burgstall, Schlick - Stubai Acryl 36 x 36 cm

Harald Wilberger
"Hoher Burgstall, Schlick - Stubai"
Acryl auf Leinwand
36 x 36 cm

HARALD WILBERGER

Harald Wilberger, geb. 1967, besuchte die Glasfachschule in Kramsach und arbeitet neben seiner künstlerischen Tätigkeit als Glasgraveur und Glasveredler auch als Maler und Radierer.
Seit über 10 Jahren beschäftigt er sich sehr intensiv mit der Öl-Malerei. Viele seiner Motive befinden sich im Stubaital und im Großraum von Innsbruck. Er legt dabei einen sehr großen Wert auf den Bildaufbau und versteht es, das Spiel von Licht und Schatten in seinen gewählten Bildausschnitten perfekt umzusetzen. Auch seine Farbpalette ist sehr harmonisch – sei es in der Darstellung der Berge, der Landschaft oder der Gehöfte - und entspricht der Farbigkeit der alpinen Bergwelt.
In seinen Gebirgsbildern sind es die vielen abgestuften realistischen Brauntöne, die Schattierungen von Graten und Rinnen, die akzentuiert durch die leuchtenden weißen Schneefelder eine besondere Art von Wärme ausstrahlen. Viele seiner Arbeiten wirken auf die Entfernung sehr photorealistisch und erst bei einer näheren Betrachtung erkennt man die feinen farblichen Übergänge in seiner Malerei.