Mozart Guerra Woman from Kyoto Polystyrene Sculpture 14 76 x 30 x 34 web

Mozart Guerra
"Woman from Kyoto"
Polystyrene Sculpture
76 x 30 x 34 cm

NEWS +AUSSTELLUNGEN

Mozart Guerra wurde 1962 in Recife, Brasilien geboren. Seinen Abschluss in Architektur erlangte er 1986 an der Universität von Pernambuco. Mozart Guerra arbeitete als Set Designer am Theater, so wie für Film und Fernsehen in Brasilien, und entwickelte parallel seine Arbeit als Skulpteur. Zurzeit lebt und arbeitet er in Paris als Künstler, stellte in zahlreichen Einzel- und Gruppenaustellungen in Galerien und Kunstmessen aus, unter anderem in Brasilien, Frankreich, Kanada, Deutschland, Belgien, Portugal, Spanien, Luxemburg und Italien.

Guerras Kunst überzeugt durch simple Materialien und starke Linien. Spektakulär und emotionsreich – technisch fantastisch und ausdrucksstark ziehen die Skulpturen den Betrachter in ihren Bann. Japanischer Nylonfaden in strahlenden Farben und von beständiger Qualität auf Polyester lassen die verspielten Figuren entstehen. Guerra nutzt die lineare Natur des erwählten Mediums um hypnotische Spiralen in kontrastierenden Farben zu erzeugen. Die tiefere Bedeutung der Werke, politischer oder sozial-kritischer Natur, eröffnet sich oftmals erst auf den zweiten Blick. Guerras Kunst ist spannend, kühn und einzigartig.