Klaus Fussmann Raps bei Mühlendamm Linolschnitt 48 x 64 cm web

Klaus Fussmann
"Raps bei Mühlendamm"
Linolschnitt 48 x 64 cm

NEWS +AUSSTELLUNGEN

1938 wurde Klaus Fussmann in Velbert, Rheinland, geboren. Er studierte von 1957 bis 1961 an der Folkwangschule in Essen, worauf ein Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin folgte. 1972 erhielt er den Preis der Böttcherstraße in Bremen sowie den Preis der Villa Romana in Florenz. 1973 übernahm er die Lehrtätigkeit als Professor an der Hochschule der Künste in Berlin. 1979 verlieh man ihm den Preis der Stadt Darmstadt.

Das malerische und graphische Werk Klaus Fussmann's lebt von bestechender Farb- und Formensprache. Es begeistert durch seine leidenschaftliche Intensität, unverblümter Direktheit, schonungsloser Offenheit und Grellheit.

Bei Klaus Fussmann muß festgestellt werden, daß zwischen der elementaren Naturwirklichkeit und seiner Transponierung einerseits Welten liegen, andererseits berückende Glaubhaftigkeit seine Darstellungskraft ausmacht, mit der er das Gesehene authentisch darstellt.