Jörg Döring Motocycliste Mischtechnik auf Leinwand 100 x 100 cm Auflage: 9 Exemplare

Jörg DÖRING

Born in the wild 60th, Ruhrgebiet, Germany Anfang der 80ziger, J.D. war ca. 15 o. 16 Jahre wird die erste Farbe auf Leinwand verteilt. Große Werke entstehen, aber nur was das Format betrifft... Inhalte? Motive? Stil? No comment!

NEWS +AUSSTELLUNGEN

82, 83, 84, 85, 86 Die Jugend entschuldigt für alles. Probiert, nicht studiert, gemalt tagein tagaus, sofern genug Farbe vorhanden. Unverkäufliche Arbeiten, bis heute im Besitz des Künstlers.

87, Künstler sein ? Okay, jetzt aber richtig. Erstes Atelier in Essen. Hinterhof, Treppe rauf, Groß, naß, kalt, leer aber billig. Warum kennt mich keiner? Warum kommt keiner? Warum kauft keiner?

88 usw... Die ersten Ausstellungen, regional, here and there, Hallo Herr... schön, gefällt mir was Sie da so machen, gibt's das auch kleiner? Kleiner, nee ich bin der Größte und male auch so, zumindest was das Format betrifft. Ein paar große gingen dann doch noch gut weg. Thanks god. J.D. kann weiter malen, malen, malen.

89 und Anfang 90ziger: Umzug, Fabrikloft 300qm, ein Hauch von N.Y. ( mit viel Phantasie ). Ausstellen, malen, verkaufen, organisieren, planen, verschicken, malen, telefonieren, malen, faxen, Keilrahmen, Farbe, Leinwand, Chaos, alles alleine... Traumberuf Künstler? Weitermachen, Durchhalten es wird besser und besser. Somebody heard about me.

95: Lokal Hero sein reicht nicht mehr. Umzug - Düsseldorf. Ausstellungen München, Hamburg, Waghäusel-Wiesental !? Mutation von Regional zu National...

96: Grüezi Zürich ich bin J.D. aus Düsseldorf. Hello London, I'm an artist from Germany, Grüß Gott München, hallo Nürnberg, Guten Tag Hamburg, Wiedersehen in... Ausstellen macht Spaß, Künstler sein auch, die Preise steigen , die Nachfrage auch, (genau in dieser Reihenfolge ). Familie wird gegründet. Nichts ist mehr unmöglich...

97 geht's genauso weiter. Zack, zack, hier und da, überall und nirgends, "Sie müssen leider warten ich kann derzeit nicht's liefern". "Das sagen alle", "ja, aber es stimmt". Raus aus Düsseldorf, kurz hinterm Rhein wird's nun Grün ums Atelier.

98: Göteburg, Luzern, Luxemburg, wieder München, zum ersten mal in Wien, London again, Zürich sowieso, man kommt rum als Künstler und immer mit Familie...

99: The same procedure as every year. Malen, Vernissage, Presse, Fernsehen, Interview. Nein, nein, es macht viel Spaß, Berlin kommt dazu. Gute Laune, gute Bilder, gute Presse, gutes Geld (ups, über Geld redet ein Künstler nicht ). Mehr malen geht nicht. Besser malen, vielleicht...

100: Neues Jahrtausend, neue Kunst, Y2 - no crash, Im Frühjahr in Frankfurt, die ersten Serigraphien. "Malen Sie nicht mehr?" "Doch, warum nicht? Nur weniger, um gut zu bleiben." "Themenwechsel?" "Nein, eher eine Erweiterung." Und sonst? Erste "one man show" in Belgien...

001: Serigraphien das 2. "Sorry, sold out." gilt für die meisten aus dem 1. Stockholm Art Fair im Winter. Frankfurt im Frühjahr, Urlaub im Sommer, Hamburg im Herbst, Schweiz im Winter. Dazwischen Line-Art in Belgien. "Art makes my world go round." 002: Atelier am Meer, Strand vor der Tür, Sonne, Wünsche, Träume, Hoffnungen...