Heinke Böhnert Fresh Mischtechnik auf Leinwand 70 x 120 cm web

Heinke Böhnert
"Fresh"
Mischtechnik auf Leinwand
70 x 120 cm

NEWS +AUSSTELLUNGEN

Eines der liebsten Motive der Hamburger Künstlerin Heinke Böhnert sind startende Yachten auf Backbordbug, in die sie Einzelteile alter Segel kunstvoll mit einarbeitet und den Bildern so eine besondere Haptik gibt. Zahlreiche ihrer aktuellen Bilder zeigen Yachten unter Spinnaker, die durch den für Heinke Böhnert typischen, kraftvollen, manchmal geometrisch wirkenden Farbauftrag eine besondere Dynamik ausstrahlen.

Heinke Böhnert ist mit ganzem Herzen Seglerin. Von Kindheit an mit schwankenden kleinen Jollen und großen Schiffen vertraut, ist sie auf Alster, Elbe und den Weltmeeren zu einer passionierten Seglerin geworden. Neue Inspirationen für ihre Kunstwerke findet die Seglerin, die früher in der olympischen 470er Klasse aktiv war, an Bord ihrer Segelyacht oder auf Regatten. Ihre sportlichen, temporeichen Bilder werden oft als Regatta-Preise bei internationalen Spitzenevents vergeben.

Anlässlich der olympischen Sommerspiele 2012 kreierte sie eine Olympia-Serie aus Segeln der Spitzensportler, die auf dem Schoner Wylde Swan ausgestellt wurden. Im Auftrag des deutschen Bundespräsidenten fertigte sie ein Bild für König Harald V. von Norwegen an, das von Bundespräsident Joachim Gauck im Juni 2014 in Oslo übergeben wurde.

Diese Leidenschaft für Yachten, Regattaszenen und die Farben des Meeres vereint sie auf ihren dynamischen, oft großformatigen, farbintensiven Bildern. Charakteristisch für ihre Werke sind die dicken Farbschichten, oft mehrmals übereinander aufgetragen, die den Darstellungen eine ganz eigene Struktur und Farbigkeit verleihen. Mit ihrer Kunst hat Heinke Böhnert die klassische Marinemalerei modernisiert und dem Regattageschehen zeitgemäßer Hightech-Yachten einen künstlerischen Fokus gegeben.

> zurück