Dirk Gros Wurzeln schlagen 2015 Mischtechnik auf Leinwand 100 x 150cm web

Dirk Groß
"Wurzeln schlagen"
Mischtechnik auf Leinwand
100 x 150 cm

NEWS +AUSSTELLUNGEN

Dirk Groß, geboren 1966 in Dessau, wurde schon von Kindheit an von Kunst und alter Malerei inspiriert. Diese Leidenschaft begleitet ihn noch heute. Besondere Inspiration findet der Künstler in der romantischen Landschaftsmalerei, der Darstellung von Morgennebel an Berggipfeln, an Tälern und weitgestreckten Wäldern. Im Vordergrund steht nicht die detailgetreue Wiedergabe der Landschaft, sondern die Gefühle, die beim Betrachten dieser erhabenen Landschaften empfunden werden.

Verstärkt werden diese Empfindungen durch die Reduktion der Farbe und des Dargestellten bis an die Grenzen der Abstraktion in Kombination mit seiner eigenen Umsetzung von Weite, Ferne und Licht, einem abstraktem Spiegel einer Landschaftsstimmung, welche Stille und Stillstand symbolisiert. Die Werke präsentieren sich wie eine meditative Momentaufnahme, der Entsagung der materiellen Welt. Seine Werke entstehen im Zuge zahlreicher Reisen in die Provence, nach Gran Canaria und in die sächsische Schweiz. Diese Landschaften liefern ihm die Inspiration für seine Sujets.


Künstlerischer Werdegang:

1975 – 1983
Technische Zeichnungen, Serien von Schiffen, Portraitzeichnungen

1986 – 1990
Auslandsaufenthalte in Benelux, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien.
Tausende Aquarelle, Zeichnungen und Gemälde entstehen

1988 – 1995
Landschaft-, Interieur- und Genrebilder. Studium des
Im- und Expressionismus. Pissarro, Manet, Cézanne u.a.

1995 – 1996
Gaststudium an der Wilhelmsuniversität Münster

1996 – 1998
intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Visage/Abstraktion des Gesichtes
Studium der Kunstgeschichte 1900-1930 - Picasso, Braque, Matisse, Modigliani, Miró u. a.
Studium der deutschen Kunstgeschichte bis 1960/70.
Ackermann, Hölzel, Schlemmer, Baumeister u.a.

1999 – 2000
Radierung bei Kurt Ebbinghaus – Kunstschule Iserlohn

1999 – 2002
Thema: Evolution, Mythologie und Menschenentwicklung
Erste Skulpturen
Studium der Formlosen Malerei besonders Pollock und Sonderborg

2002 – 2004
der Mensch wird zentrales Thema in der Malerei

2005 – 2011
Thema: die Urbilder der Seele (Archetypen)

2011
Aufnahme- Künstlerbund in den Bergen von Fataga/Gran Canaria (u.a.
Berghorn, Montul u.a.)

Ausstellungen (Auswahl):
1996 Galerie Niedermove Lünen/ NRW
1997 Stadtgalerie Sebnitz/ Sachsen
1998 Galerie Ostendorff Münster
1999 Kunstförderkreis Atelier „Pit Weber“ Oelde
2000 Galerie Reinhard Paderborn
2001 Galerie Dunkel Hamm
2002 Galerie Seno Mallorca/ Spanien
2003 Schloss Westerholt Freckenhorst
2004 Mont Cenis Herne
2005 Historisches Rathaus Warendorf
2006 Galerie Cocon La Beaume/ Frankreich
2007 Galerie La Vie Schwerte
2008 Schloss Westerholt Herne/ NRW
2009 Aufnahme ins internationale Kunsthaus Artes Hannover
2009 Galerie Oetter Mangen/Schweden
2010 Bezirksregierung Münster
2011 Galerie Berghorn, Fataga, Gran Canaria
2012 Galerie Rudi Fred Linke Münster/Wolbeck
2013 Stadtmuseum Warendorf
2014 Kunstpreis Kulmbach
2014 Atelierausstellung Zeitreise, Landschaften 1993-2014
2015 Premierenausstellung Überkopf, KSK Bitburg-Prüm

Messen:

2010 Impulse Osnabrück
2010-2014 Vernissage Messe Schloss-Schwetzingen
2013 Vernissage Messe Frankfurt, Thurn und Taxis Palais
2014 Vernissage Messe Hamburg, Meersburg Bodensee
2014 Art Fair Köln