Plakat Klös Littwin Harrach 2017 web

BÖDO W. KLÖS & ANGELIKA LITTWIN-PIEPER

Ausstellung: 21. November 2017 - 5. Jänner 2018

Bodo Klös "1,2,3 wir sind dabei" Zeichnung mit Aquarell, Tusche & Kreide 41 x 65 cm
Bodo Klös "1,2,3 wir sind dabei" Zeichnung mit Aquarell, Tusche & Kreide 41 x 65 cm

Der deutsche Grafiker und Zeichner Bodo W. Klös, Jahrgang 1952, hat sich dem Thema Mensch in seiner ganzen Sinnlichkeit verschrieben. Er ist ein Radierer, hat sich dieses Tiefdruckverfahren in über zwanzigjähriger Tätigkeit gründlich erarbeitet und verfügt so über einen reichen Schatz an Techniken und Ideen. Als guter Beobachter hält Klös das Theater des menschlichen Lebens fest.

In seinem umfassenden Werk zeigt er nebst Erotik Rückblicke und alte Helden seiner Jugend – John Lennon, Keith Richards und Jimi Hendrix tauchen auf, blicken sozusagen um die zeitliche Ecke, stellen eine Verbindung her. Weitere prominente Protagonisten seiner Werke sind die Raben, denen er 1997 ein Buch widmet. In seinen Zeichnungen und Radierungen erzählen Raben höchst menschliche Geschichten, bleiben aber immer Raben. Es gibt den Black Crow Blues, eine "Räbin" entblättert sich, die Rabenväter und -mütter. Klös hat sie gut beobachtet.

Bodo Klös "3 Voyeurs" Zeichnung mit Aquarell, Tusche und Kreide 56 x 56 cm
Bodo Klös "Dicke Dinger" Zeichnung mit Aquarell, Tusche und Kreide 41 x 65 cm
Bodo Klös "La couleur des corbeaux" Zeichnung mit Aquarell, Tusche und Kreide 65 x 41 cm
Bodo Klös "Le reve du corbeau" Zeichnung mit Aquarell, Tusche und Kreide 55 x 55 cm
Bodo Klös "Männerabend" Zeichnung mit Aquarell, Tusche und Kreide 62 x 60 cm
Bodo Klös "red head in my bed" Zeichnung mit Aquarell Tusche und Kreide 65 x 41 cm
Bodo Klös "white crow black crow" Zeichnung mit Aquarell Tusche und Kreide 65 x 41 cm
Bodo Klös "Black Crow Blues" Radierung 79 x 51 cm 59 x 31 cm
Bodo Klös "Portrait Jimi Hendrix" Radierung 50 x 40 cm 27 x 27 cm
Bodo Klös "Portrait John Lennon" Radierung 50 x 40 cm 27 x 27 cm
Bodo Klös "Bücherrabe A & O" Radierung 65 x 65 cm 50 x 50 cm
Bodo Klös "hold the line" Radierung 39 x 27 cm
Bodo Klös "meine Nr. 1" Radierung 27 x 39 cm
Bodo Klös "Portrait Keith Richards" Radierung 27 x 27 cm
Bodo Klös "Knieender Akt" Radierung 25 x 14 cm
Angelika Littwin Pieper "Nostalgie I" Schwemmholz Keramik 175 x 24 cm
Angelika Littwin Pieper "Nostalgie I" Schwemmholz Keramik 175 x 24 cm

Mit viel Gefühl und Aufmerksamkeit entdeckt Angelika Littwin-Pieper in jedem Stück Schwemmholz die Person, die in ihm verborgen liegt. Ob Effi Briest, ein Mann mit roter Kappe oder doch ein älterer Herr, Littwin-Pieper formt aus Keramik den passenden Kopf, Schultern, Arme, Hände und appliziert diese auf das teilweise bemalte Holz.

So entstehen faszinierende Persönlichkeiten: „Sie sind karikativ, zynisch und satirisch und geben Zeugnis vom Zustand der Gesellschaft. Sie sind kritisch und amüsant zugleich. Gesichter voller Schmerz und voller Leiden aber auch voller Wissen und kontemplativer Ruhe charakterisieren diese Skulpturen.“ (Süddeutsche Zeitung 11.04.2002).

Sie sind seit 2002 auch in der Orangerie des Buchheim-Museums in Bernried am Starnberger See ausgestellt. Die Bronze-Skulpturen von Angelika Littwin-Pieper stehen in ihrem Ausdruck den Keramik-Holz Skulpturen nicht nach: ein verlegener König, der sich über die Lage seines Reiches nur wundern kann oder ein sehr elegant sitzender
Hund mit einem überdimensionalen Halsband, dem der Titel „Alter Adel“ aus dem entspannt fröhlichen Gesicht fast ablesbar zu sein scheint.

Angelika Littwin-Pieper "Mann mit roter Kappe" Schwemmholz Keramik 172 x 23 cm
Angelika Littwin-Pieper "Nach dem Applaus" Schwemmholz Keramik 173 x 24 cm
Angelika Littwin Pieper "Nostalgie II" Schwemmholz Keramik 173 x 24 cm
Angelika Littwin-Pieper "Judith" Schwemmholz Keramik 168 x 24 cm
Angelika Littwin Pieper Bellinis Muse Schwemmholz Keramik 170 x 24 cm