Angelika Littwin Pieper Der Kragen Schwemmholz und Keramik 168 x 26 cm web

Angelika Littwin Pieper
"Der Kragen"
Schwemmholz und Keramik
168 x 26 cm

NEWS +AUSSTELLUNGEN

Mit viel Gefühl und Aufmerksamkeit entdeckt Angelika Littwin-Pieper in jedem Stück Schwemmholz die Person, die in ihm verborgen liegt. Ob Effi Briest, ein Mann mit roter Kappe oder doch ein älterer Herr, Littwin-Pieper formt aus Keramik den passenden Kopf, Schultern, Arme, Hände und appliziert diese auf das teilweise bemalte Holz.

So entstehen faszinierende Persönlichkeiten: „Sie sind karikativ, zynisch und satirisch und geben Zeugnis vom Zustand der Gesellschaft. Sie sind kritisch und amüsant zugleich. Gesichter voller Schmerz und voller Leiden aber auch voller Wissen und kontemplativer Ruhe charakterisieren diese Skulpturen.“ (Süddeutsche Zeitung 11.04.2002). Sie sind seit 2002 auch in der Orangerie des Buchheim-Museums in Bernried am Starnberger See ausgestellt.

Die Bronze-Skulpturen von Angelika Littwin-Pieper stehen in ihrem Ausdruck den Keramik-Holz Skulpturen nicht nach: ein verlegener König, der sich über die Lage seines Reiches nur wundern kann oder ein sehr elegant sitzender Hund mit einem überdimensionalen Halsband, dem der Titel „Alter Adel“ aus dem entspannt fröhlichen Gesicht fast ablesbar zu sein scheint.